Strategien zur Verhinderung von Wissensverlust
avatar

[English title: Strategies to prevent knowledge loss]

Trojan, J.: Strategien zur Bewahrung von Wissen. Zur Sicherung nachhaltiger Wettbewerbsvorteile. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag, 2006. XXIII, 349 S., ISBN: 3835001337 (pbk), Dissertation Universität München 2005

Abstract: Die wachsende Dynamisierung unseres Wirtschaftssystems führt zu einem zunehmenden Wissensverlust in Unternehmen, z.B. durch den Generationswechsel. Dies schwächt die Wettbewerbsfähigkeit vieler Unternehmen und verursacht erhebliche Kosten für die Wiederbeschaffung von wertvollem Know-how. Allerdings sind bisher nur wenige Organisationen auf die damit verbundenen Herausforderungen vorbereitet.
Jörg Trojan untersucht den Status Quo der Wissensbewahrung und zeigt, wie man durch Webuntersuchungen und statistische Auswertung eine Analyse signifikanter Vorgehensmerkmale im Bereich Wissensverlust und Wissensbewahrung durchführen kann und wie Wissensbewahrung in das strategische Management zu integrieren ist. Er definiert einen Interventionsansatz, der an den konkreten Barrieren und Möglichkeiten des Zielunternehmens anknüpft, und bietet einen Überblick über Maßnahmen zur Wissensbewahrung und ihre Wirkungsweisen.

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte in der Industrie, Unternehmensberater, Organisationsentwickler; Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Management/ Unternehmensführung/ Organisation

Autor: Dr. Jörg Trojan promovierte am Lehrstuhl für Wissensmanagement des Departments Psychologie der Universität München. Als Mitgründer des Instituts für e-Management e.V. war er selbständiger Unternehmensberater für Wissensmanagement. Heute ist er für eine bekannte strategische Unternehmensberatung tätig.

Zur Verlagsseite des Buches.

© DUV 2006. Alle Rechte vorbehalten.


Comments

Strategien zur Verhinderung von Wissensverlust — 1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *