Beitrag der Kulturwissenschaft zum Wissen und Wissensmanagement
avatar

[English title: Contribution of cultural studies to knowledge and knowledge management]

Koch, G; Warneken, Bernd J. (Hrsg.): Region – Kultur – Innovation. Wege in die Wissensgesellschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Forschung Gesellschaft), 2007. 218 S., 978-3-531-15285-1 (pbk)

Zus.: Regionen auf dem Weg in die Wissensgesellschaft
Wie kommt eine Volkswirtschaft zu neuem Wissen? Diese Frage ergeht nicht nur an die Wirtschaftswissenschaft, sondern auch an die Kulturwissenschaft. Denn unternehmenskulturelle, gruppenkulturelle, regionalkulturelle Faktoren erweisen sich bei der Erzeugung wie der Verbreitung von Innovationen als mitentscheidend. Deshalb bringt dieser Band volks- und betriebswirtschaftliche mit kulturanthropologischer und ethnographischer Innovationsforschung zusammen. Er vereint dabei theoretische Grundlagenarbeit zur Wissensgenerierung und zur Kulturalität von Wissen mit empirischen Studien über Wissensmilieus und interkulturellen Wissenstransfer, über das Wissensmanagement innerhalb von Betrieben und deren “Absorptionsfähigkeit” für Innovationen aus ihrer sozialen Umwelt.

Zielgruppe: SoziologInnen

Herausgeber: Prof. Dr. Gertraud Koch lehrt an der Zeppelin University in Friedrichshafen. Prof. Dr. Bernd Jürgen Warneken lehrt am Ludwig Uhland Institut für Empirische Kulturwissenschaft der Universität Tübingen.

Zur Verlagsseite des Buches.

© VS Verlag 2007 Alle Rechte vorbehalten.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *