Den Anforderungen des Wandels mit den Möglichkeiten eines spezifischen Wissensmanagements begegnen
avatar

[German title: To face the requirements of change with specific options of knowledge management]

Meyer, S.: Wandlungsfähigkeit durch Wissensmanagement. Konzept zum Management wissensbasierter Wandlungsfähigkeit in Unternehmen. Frankfurt/Main u. a.: Peter Lang (Schriften zur Unternehmensplanung,  Vol. 78), 2007. XXVI, 279 S., ISBN: 978-3-631-56903-0 (pbk)

Zus.: Sowohl das Forschungsfeld Wissensmanagement als auch das Management von Wandel erfährt in jüngster Zeit zunehmende Aufmerksamkeit in Wissenschaft und Praxis. Integrierende Ansätze, die eine Verknüpfung beider Themengebiete ermöglichen, wurden bislang nicht vorgestellt. Wissen wird zu Recht ein wichtiger Beitrag zum Bestehen in turbulenten Umfeldern und zum Erlangen von Wandlungsfähigkeit zugesprochen. Zur Realisierung dieser Potenziale von Wissen beschreibt die Arbeit ein Vorgehen, das den Anforderungen des Wandels mit den Möglichkeiten eines spezifischen Wissensmanagements begegnet. Es wird ein beide Aspekte integrierendes Gestaltungskonzept für ein Management wissensbasierter Wandlungsfähigkeit in Unternehmen entworfen.

Autor: Sebastian Meyer wurde 1974 in Stuttgart geboren. Im Anschluss an sein betriebswirtschaftliches Studium an der Universität Stuttgart war er von 2001 bis 2006 am dortigen betriebswirtschaftlichen Institut als Wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt.

Zur Verlagsseite des Buches.

© 2007 Peter Lang Publishing Group


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *