Wissen als fundierte Entscheidungsgrundlage für Städte
avatar

[English title: Knowledge as informed basis for decision-making for cities]

Standpunkt
Städte der Zukunft brauchen Wissen
Klaus J. Beckmann 
Difu-Berichte 2/2007
 
Zus.: Die Veränderungen des Sozial- und Wirtschaftssystems unserer Gesellschaft sind besonders durch den Übergang in die Wissensgesellschaft geprägt. Dies betrifft vor allem die Städte, denn sie bilden mit rund 72 Prozent des Bevölkerungsanteils den Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Städte, Gemeinden und auch Stadtregionen müssen permanent hohe Anpassungsleistungen an die aktuellen Erfordernisse erbringen und dabei zugleich zukunftsfähig ausgerichtet sein. Ohne fundiertes Wissen über die unterschiedlichen Gegebenheiten der Städte ist es daher kaum möglich, zielgerichtete und erfolgreiche Anpassungsprozesse in Gang zu setzen. So ist abgesichertes Wissen beispielsweise über Einflussgrößen und Wirkungszusammenhänge, Handlungsmöglichkeiten und deren Wirkungen, Beteiligungen und Aktivierungsvorgänge sowie deren Voraussetzungen unverzichtbar.

Lesen Sie den gesamten Artikel online.

© Deutsches Institut für Urbanistik


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *