Wie soll die wissensbasierte Arbeitswelt gestaltet sein?
avatar

[English title: How should the knowledge based world of employment be shaped?]

Uhlig, J. et al. (Hg.): Mein Wissen – unser Wissen!? Das Individuum zwischen Kooperation und Konkurrenz in der Informationsgesellschaft. Münster u.a.: LIT Verlag (diagonal denken, 3), 2007. 200 S., ISBN: 978-3-8258-0444-2

Zus.: Im Kontext Konkurrenz und / oder Kooperation in der Informationsgesellschaft widmet sich der dritte Band der Schriftenreihe diagonal denken übergreifenden Fragestellungen wie: In welcher Weise beeinflussen die technischen Grundlagen der Informationsgesellschaft Konkurrenz- und Kooperationsprozesse? Ist das Lehren und Lernen mit neuen Medien wirkungsvoller für den “Lernerfolg”? Ist die Gestaltung einer Wissens basierten Arbeitswelt mit Konkurrenz oder durch Kooperation zu bewältigen? Welche Potentiale sind organisationalen, aber auch informellen und selbstorganisierten Lern- und Bildungsprozessen zu entnehmen? Der Band wendet sich nicht nur an professionelle Bildungsakteure und Fachleute, sondern ebenso an aktuellen Fragestellungen gesellschaftlichen Wandels interessierte Studierende aller Fachrichtungen.

Zur Verlagsseite des Buches.

(c) LIT Verlag Münster-Hamburg-Berlin-Wien-London-Zürich


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *