wissensmanagement online, 3/2008
avatar

Service Desk
Wissensmanagement mit Vorher-Nachher-Effekt
Wenn Wissen Macht ist, sind die meisten Unternehmen Schwächlinge. Denn obwohl Wissensmanagement bereits seit über einem Jahrzehnt existiert und auf breiter Ebene genutzt wird, können bisher nur wenige Organisationen behaupten, ihr volles intellektuelles Kapital erfasst zu haben. Vor allem in großen Unternehmen geht wesentliches Wissen immer noch allzu einfach verloren. Ein Grund dafür ist, dass die Wissensmanagement-Systeme oft nur als autonome Applikation und damit unabhängig von den geschäftlichen Kernprozessen eingesetzt wurden. In den meisten Situationen jedoch ist betriebliches Wissen eng mit den Betriebsabläufen selbst verknüpft. Darüber hinaus erschweren menschliche Faktoren die Anwendung. Mitarbeiter nehmen sich selten die Zeit, ihr Wissen zu dokumentieren. Wie Wissensmanagement in der Praxis funktioniert und welcher Mehrwert es für das gesamte Unternehmen hat, wird derzeit unter anderem im Service-Sektor deutlich.

Wissenstransfer
Work Cafés – Interaktion statt Einweg-Kommunikation
Welche Möglichkeiten gibt es, das Know-how von ausscheidenden Mitarbeitern nachhaltig zu sichern? Wie kann ich Innovationsprozesse durch einen effizienten Umgang mit dem vorhandenen Wissen voranbringen? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Roadshow Wissensmanagement des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Ziel ist es, vor allem kleine und mittlere Unternehmen für die Ressource Wissen zu sensibilisieren. Die Umsetzung erfolgt in Tagesveranstaltungen mit Praxisvorträgen und intensiven Diskussionen in so genannten Work Cafés.

Lesen Sie die Artikel online.

Büro für Medien Oliver Lehnert


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *